Cobario

 

© Christian Huber, www.bildmacherei.at

 

Das mehrfach ausgezeichnete Trio tourte schon um die halbe Welt und sog dabei stets neue musikalische Inspirationen auf. Das klingt mal nach staubiger, südamerikanischer Wüste, mal nach tiefgrünen irischen Hügeln und natürlich immer nach dem klassischen Wiener Kaffeehaus. Seit über zehn Jahren begeistern die spielfreudigen Vagabunden ihr Publikum mit melancholisch verträumten Weisen, energetisch treibenden Kompositionen und virtuosen Soli. Mit nur zwei Gitarren und einer Geige erzählen sie bildreiche wie emotionale Geschichten, ohne dabei ein einziges Wort zu singen. Virtuos, leidenschaftlich, charmant mit Wiener Schmäh!

 

Herwig Schaffner „Herwigos“ (Geige), Georg Aichberger „Giorgio Rovere“ ( Gitarre), Jakob Lackner „El Coba“ (Gitarre)

 

So., Schrammel.Pfad